Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | AGB
Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Perspektiven

Perspektiven

Die Zukunftsaussichten

Nach vorherrschender wissenschaftlicher Meinung verfügt die
ARSI Minengesellschaft mbH heute mit ihren drei Lizenzgebieten über die Rechte an etwa 60 % der Chromerzreserven des Kosovo.

Es handelt sich dabei um die qualitativ hochwertigen und oberflächennahnen Lagerstätten im Südwesten des Landes.

Der reine Abbau, also das Sprengen, Zerkleinern und die Abfuhr zum Exporthafen ist nur ein Teil der Wertschöpfungskette. Die Wertschöpfung wird deutlich verbesert, wenn man auch das nicht marktfähige Erz zu einem marktfähigen Endprodukt konzentrieren und das Endprodukt in einem Chromerzschmelzwerk weiter veredeln kann. Beide Prozesse sind energieintensiv. Die erheblichen ungenutzen Wasserkraftreserven im kosovo-albanischen Grenzgebiet bieten sich für die Energieerzeugung zu diesen Zwecken geradezu an.

50 Megawatt Wasserkraft, derzeit völlig ungenutzt